Donnerstag, 2. Februar 2012

Bundesliga Tipps 20. Spieltag 2012 bei Tipico




Bundesliga Tipps 20. Spieltag 2012 bei Tipico: Spitzenquartett weiter im Gleichschritt?

Am vergangenen Wochenende konnte mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach die vier führenden Mannschaften der Bundesliga ihre Spiele ausnahmslos gewinnen und wegen des Unentschiedens im Verfolgerduell zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen ihren Vorsprung auf Rang fünf weiter ausbauen.

Alle vier Spitzenteams stehen nun auch am 20. Spieltag wieder vor lösbaren Aufgaben. Den Auftakt macht Borussia Dortmund am Freitagabend beim 1. FC Nürnberg und sollte angesichts der aktuellen Top-Form keine Mühe haben, um im Frankenland drei Zähler einzufahren. Bei Tipico könnte man sich mit einem richtigen Tipp auf einen Sieg des BVB den 1,6-fachen Einsatz sichern.

Mit einer Quote von 1,65 ähnlich klarer Favorit ist am Samstagnachmittag der FC Schalke gegen Mainz 05. Allerdings tankten die Mainzer vergangenes Wochenende beim 3:1 gegen den SC Freiburg Selbstvertrauen und werden sich auch in der Veltins-Arena nicht verstecken. Dennoch sollte Schalke am Ende die Oberhand behalten und den sechsten Sieg in Serie landen.

Ebenfalls am Samstagnachmittag tritt Borussia Mönchengladbach beim VfL Wolfsburg an und wird von Tipico mit einer Quote von 2,5 lediglich leicht favorisiert. Weil die Wölfe gut verstärkt wurden und zumindest einen kleinen Aufwärtstrend zeigten, reicht es für die Gladbacher Fohlen diesmal aber wohl nur zu einem Remis.

Im Top-Spiel am Samstagabend gastiert schließlich Spitzenreiter FC Bayern zum Nord-Süd-Duell beim Hamburger SV und ist trotz der jüngsten, mauen Leistungen mit einer Quote von 1,55 klarer Favorit. Und die Münchner sollten die Partie auch gewinnen, wenn auch bei weitem nicht so klar wie der BVB, der zwei Wochen zuvor mit 5:1 in Hamburg triumphierte.

Große Spannung im Tabellenkeller verspricht unterdessen das Traditionsduell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem 1. FC Köln. Beide Teams werden wohl lange gegen den Abstieg kämpfen müssen, wobei der FCK gegen die Geißböcke zuhause seit über 20 Jahren nicht mehr verloren hat. Schon allein aufgrund dieser Bilanz und wegen des verletzungsbedingten Fehlens von Lukas Podolski auf Seiten der Kölner kann man das Risiko eingehen und den ein oder anderen Euro auf Lautern setzen. Ist der Tipp erfolgreich, gibt es immerhin den 1,85-fachen Einsatz zurück.

Ähnlich unter Druck wie diese beiden Teams stehen Hertha BSC (gegen Hannover 96) und der VfB Stuttgart (bei Bayer Leverkusen), die jeweils mit zwei Niederlagen ins Jahr 2012 gestartet sind und auch diesmal nicht unbedingt mit drei Zählern rechnen sollten.

0 Kommentare:

Kommentar posten