Freitag, 17. Februar 2012

Bundesliga Tipps 22. Spieltag 2012 bei Tipico



Bundesliga Tipps 22. Spieltag 2012 bei Tipico: Bleibt Dortmund weiter vorne?

Nach dem Champions League-Kracher während der Woche geht es in der Bundesliga mit dem 22. Spieltag weiter, an dem vor allem wieder das Titelrennen im Mittelpunkt steht.

Besonders im Blickpunkt steht der Auftritt von Titelverteidiger und Tabellenführer Borussia Dortmund bei Hertha BSC. Nach dem zweiten Trainerwechsel innerhalb von zwei Monaten wollen die Berliner mit dem Interimsgespann Rene Tretschok und Ante Covic auf der Bank die ersten Punkte 2012 einfahren. Dass dies ausgerechnet gegen den derzeit starken BVB gelingt, ist aber unwahrscheinlich. Bei Tipico kann man also durchaus zu einer Quote von 1,50 auf einen Auswärtssieg setzen.

Selbiges gilt beim Gastspiel des FC Bayern München beim SC Freiburg. Dem 2:0 im Pokal beim VfB Stuttgart ließ der deutsche Rekordmeister ein souveränes 2:0 gegen Kaiserslautern folgen und dürfte nun auch die Partie im Breisgau gewinnen, wofür die Quote 1,35 beträgt.

Ebenfalls favorisiert, wenn auch nur leicht, wird Borussia Mönchengladbach im Spiel beim 1. FC Kaiserslautern. Auf dem Betzenberg ist es normalerweise nicht einfach zu gewinnen, doch zuletzt präsentierte sich der FCK in schwacher Form und wartet nicht grundlos seit elf Partien auf einen Sieg. Auch gegen Gladbach ist nur ein Unentschieden drin, wofür die Quote bei Tipico bei 3,40 liegt.

Nach zwei schwächeren Spielen mit nur einem Punkt muss der FC Schalke 04 das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg schon unbedingt gewinnen, wollen die Königsblauen im Kampf um Platz eins weiterhin ein Wörtchen mitreden. Allerdings sind die Wölfe derzeit auf dem aufsteigenden Ast und sicher kein angenehmer Gegner, zumal Trainer Felix Magath seine ehemalige Schalker Mannschaft noch bestens kennt. Am Ende spricht vieles für ein Remis, das den 3,7-fachen Einsatz bringen würde.

Mit Spannung erwartet wird das Nordderby zwischen dem wiedererstarkten Hamburger SV und dem SV Werder Bremen, der im Vergleich zu letzter Woche wieder auf Claudio Pizarro bauen kann. Doch selbst mit dem Peruaner dürfte es für die junge Bremer Mannschaft in Hamburg nicht zu einem Sieg reichen. Auch im Nordderby ist ein Unentschieden mit der Quote 3,40 wahrscheinlich.

Bereits am Freitag feiert Markus Babbel seine Heimpremiere als Trainer der TSG 1899 Hoffenheim mit dem Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Nachdem es vergangene Woche in Bremen am Ende nur zu einem 1:1 reichte, ist für Hoffenheim nun der erste Sieg im Jahr 2012 fällig, der bei einer Quote von 2,25 eine gute Rendite verspricht.

Den 5:0-Erfolg gegen Hertha BSC bestätigen will der VfB Stuttgart bei Hannover 96, doch in Niedersachsen hängen die Trauben hoch. Aufgrund der Belastung in der Europa League könnten die Beine der Profis von Trainer Mirko Slomka aber müde sein, sodass die Schwaben einen überraschenden Auswärtsdreier holen könnten. Die Quote hierfür liegt bei 2,90..

0 Kommentare:

Kommentar posten