Freitag, 24. Februar 2012

Bundesliga Tipps 23. Spieltag 2012 bei Tipico




Bundesliga Tipps 23. Spieltag 2012 bei Tipico: Schalke zu Gast in der Allianz Arena

Mit Mittelpunkt des 23. Spieltages der Bundesliga steht am Wochenende sicherlich das Spiel des FC Bayern München gegen den FC Schalke 04. Nach bislang nahezu ausschließlich enttäuschenden Leistungen im Jahr 2012, die mit dem 0:0 in Freiburg und der 0:1-Niederlage beim FC Basel zuletzt  ihren vorläufigen Tiefpunkt fanden, steht der FC Bayern gegen Schalke am Sonntag schon unter Druck. Anders als auswärts hielt sich der deutsche Rekordmeister 2012 vor heimischem Publikum bislang aber schadlos und dies dürfte auch gegen S04 so bleiben, weshalb man bei Tipico durchaus den ein oder anderen Euro auf die Quote 1,45 für einen Münchner Heimsieg setzen kann.

Ebenfalls erst am Sonntag empfängt Tabellenführer Borussia Dortmund Hannover96. Die Niedersachsen sind seit der Winterpause noch ungeschlagen und auf bestem Weg, sich erneut für die Europa League zu qualifizieren. Keine leichte Aufgabe für den BVB, der nicht so klarer Favorit ist, wie die Quote 1,25 vermuten lässt. In diesem Spiel riecht es zumindest leicht nach einer Überraschung, weshalb man einen Tipp auf Unentschieden und die Quote 6,0 wagen könnte.

Am BVB dranbleiben kann Borussia Mönchengladbach schon am Freitag mit einem Sieg gegen den Hamburger SV. Doch der HSV dürfte nach der Derby-Niederlage gegen Bremen auf Wiedergutmachung aus sein und sich auch im Borussia-Park nicht verstecken. Obwohl Gladbach derzeit in Top-Form ist, könnte die Verletzung von Youngster Patrick Herrmann das Team so schwächen, dass es gegen den HSV nur zu einem Unentschieden reicht, für das die Quote 3,60 lautet.

Besonders im Fokus an diesem Spieltag steht am Samstagnachmittag zweifelsohne der Auftritt von Hertha BSC beim FC Augsburg. Nicht nur, weil es sich dabei um ein direktes Kellerduell handelt, sondern vor allem weil bei der Hertha Otto Rehhagel nach zwölf Jahren Abwesenheit sein Comeback auf einer Bundesliga-Trainerbank feiert. Und weil Rehhagel in der Regel gelingt, was er anpackt, ist man gut damit beraten auf einen Berliner Erfolg und somit die Quote 2,80 zu setzen.

Von Brisanz ist sicherlich auch das rheinische Derby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen, wobei vor allem die kriselnden Geißböcke punkten  müssen, um nicht noch tiefer in den Keller zu rutschen. Allerdings plagen Trainer Stale Solbakken zahlreiche Personalsorgen, weshalb der 4:1-Erfolg aus dem Hinspiel kaum zu wiederholen sein dürfte. Vielmehr ist ein knapper Leverkusener Sieg, der eine Verdopplung des Einsatzes bringen würde, zu erwarten.

Ebenfalls punkten muss der seit zwölf Spielen sieglose 1. FC Kaiserslautern, der zum Derby in Mainz antritt. Weil die Rheinhessen mit Mohamed Zidan nun wieder einen echten Torjäger haben, reicht es für den FCK aber auch diesmal nicht zu einem Dreier, wohl aber zu einem Remis, das die Quote 3,60 verspricht.

0 Kommentare:

Kommentar posten